Wasserkraft

Die Wasserkraft ist eine ergiebige, erneuerbare Energiequelle der Schweiz. Die schweizerische Topografie bietet sehr gute Voraussetzungen zur Nutzung der Wasserkraft. Die Nutzung dieser natürlichen Reserven bietet viele Vorteile:

  • 100% Erneuerbare Energie
  • Kein CO2-Ausstoss
  • Versorgungssicherheit dank Produktion im Inland
  • Günstiger Einfluss auf den Hochwasserschutz
  • Schaffung von neuen Lebensräumen für Tier- und Pflanzenwelt.

Erholungsgebiete entstehen durch Landschaftspflege und die Einrichtung von Freizeitangeboten bei Stauseen und in Augebieten. Durch die Klimakonferenz in Kyoto, 1997, hat die Wasserkraft, die keine CO2-Belastung verursacht, noch mehr an Bedeutung gewonnen. Die sogenannten Kyoto-Ziele, die zum Schutz der Atmosphäre eine Absenkung der CO2-Werte vorsehen, gelten weltweit als Richtmaß für die Umweltpolitik. Die Wasserkraft leistet nicht nur in der Schweiz sondern in ganz Europa mit den Laufkraftwerken an großen Flüssen und den Speicherkraftwerken in den Alpen und Mittelgebirgen den wichtigsten Beitrag zur Erreichung dieser Klimaschutzziele und damit zur Sicherung der Lebensgrundlagen weiterer Generationen.






Linkliste
Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband

Aktuell
  •     

Agenda
Zuletzt aktualisiert
Neue Dokumente